© 2017 Kanzliei Grunau - Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeits-, Familien- und Verkehrsrecht

Hansjörg Grunau

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Familienrecht*
 


geb. 1959 in Hagen, verheiratet, 2 Kinder

Beruflicher Werdegang

1977    Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium

1984    1. jur. Staatsexamen, OLG Hamm

1987    2. jur. Staatsexamen, OLG Düsseldorf

1988    Zulassung zum RA am LG Wuppertal

2002    Zulassung zum OLG Düsseldorf

2006    Fachanwalt für Familienrecht

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Beginn der Referendarzeit stand fest, dass für mich nur eine Tätigkeit als Rechtsanwalt in Betracht kam. Ich war ebenso davon überzeugt, dass das Familienrecht in erster Linie meiner Interessenlage entsprach. Zielgerichtet absolvierte ich während meiner Ausbildung als Referendar einen fünfmonatigen Ausbildungs-abschnitt beim Familiengericht Hagen und einen sechsmonatigen bei einem im Familienrecht schon damals spezialisierten und ausschließlich tätigen Rechtsanwalt.

 

Ich bin Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltsverein, familienrecht-dav.de

 

Daneben befasse ich mich intensiv mit dem Verkehrs- und Mietrecht.

*Wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, muss auf diesem Fachgebiet jährlich an mindestens einer Fortbildungsveranstaltung dozierend oder hörend teil- zunehmen. Die Gesamtdauer beträgt mindestens fünf- zehn Zeitstunden. Der Fachanwalt hat der für ihn zuständigen Anwaltskammer diese Fortbildung nach- zuweisen, andernfalls die Befugnis zur Führung des Fachanwaltsbezeichnung untersagt werden kann.

 
Fortbildung 2006

"Minenfeld"-Zugewinnausgleich, Regressverfahren und Rechtsentwicklung; Unterhaltsrecht aktuell; Akuelle Fragen des Familienrechts und des Erbrechts

 

Fortbildung 2007

Unterhaltrechtliche Veränderungen 2007 - Materiell- und verfahrensrechtlich; Aktuelle Probleme des Unterhaltsrechts; Sozialrechtliche Probleme bei Trennung und Scheidung; Aktuelles und zukünftiges Unterhaltsrecht
 

Fortbildung 2008

Die Unterhaltsrechtsreform: Teilungsversteigerung in Ehe- und Erbfällen
 

Fortbildung 2009

Elternunterhalt und Regress des Sozialhilfeträgers sowie erbrechtliche Fragen in Familien mit Leistungsbeziehern nach dem SGB II und SGB III;Die Reform im Familienverfahrensrecht

   

Fortbildung 2010

Familienrechtliche Brennpunkte Kompakt - Sorge- und Umgangsrecht, Wohnung, Hausrat, Gewaltschutz; Der Selbständige im Unterhaltsrecht und Zugewinnausgleichsvefahren einschließlich der Unternehmensbewertun; Aktuelles Familienrecht 

Fortbildung 2011

Konsequenzen im Unterhaltsrecht als Folge der Verfassungswidrigkeit der BGH-Rechtsprechung zum Wandel ehelicher Lebensverhältnisse; Neues zum Umgangs- und Sorgerecht; Aktuelle Fragen des reformierten Versorgungsausgleichs; UPDATE - aktuelle Rechtsprechung zum Familienrecht

   

Fortbildung 2012

Abänderungsverfahren im Unterhaltsrecht, im Sorgerecht, bei Ehewohnung und Hausrat; Aktuelle Entwicklungen im Bereich des Familienrechts - ausgewählte Fragestellungen

Fortbildung 2013

Aktuelle Praxisfragen zum Unterhaltsrecht; Erfolgreiche Verteidigungsstrategien beim Elternunterhalt; Update Familienrecht

Fortbildung 2014

Familienrecht - Aktuelles Unterhaltsrecht - Berechnung bei komplizierten Lebenssachverhalten; Insolvenzrecht "light" für Familienrechtler;

Fortbildung 2015

Sozialrecht für Familienrechtler insbesondere Schnittstellen des Sozialrechts zum Unterhaltsrecht; Kindesunterhalt, Versorgungsausgleich, Europäisches Familienrecht, Zugewinnrechtlicher Ausgleichsanspruch

Fortbildung 2016

Brennpunkte im Unterhaltsrecht; Der Rosenkrieg - Szenarien bei Trennung und Scheidung; Aktuelle Rechtsprechung des BGH in Familiensachen

Fortbildung 2017

Szenarien bei Trennung und Scheidung; Wenn Eltern sozialhilfebedürftig werden: Neues zum Elternunterhalt - aktuelle Entwicklungen in der Rechtsprechnung; Aktuelle Rechtsprechung des BGH in Familiensachen

Fortbildung 2018

Autonomie am Lebensende; Proffesioneller Umgang mit SV-Gutachten in Kindschaftssachen; Aktuelle Recht-sprechung in Familiensachen aus erster Hand